foral design
Tod und Sterben Drucken E-Mail

Wir stellen uns unserer letzten Herausforderung

Beginn:   Freitag   18 Uhr
Ende:      Sonntag 14 Uhr
Ort:         Baschnagelhof       Anfahrt Link HIER

 

Eine wesentliche Aufgabe des Schamanen ist die Seelenbegleitung. Als Mittler zwischen den Welten kann er den Sterbenden und den Verstorbenen auf seiner Reise ins Jenseits begleiten. Er kennt die Schwelle, wo die Seelen schon erwartet werden von Helfern, Verbündeten oder Ahnen. Das Sterben wird zum letzten Schritt auf dem Weg zur Heilung. Wir nähern uns unserer letzten irdischen Herausforderung. Ohne Furcht vor dem Tod, fällt auch die Furcht vor dem Leben!

Was wir tun wollen:   
Vorbereitung auf den eigenen Tod
Reise zum „Land ohne Wiederkehr
Wie begleite ich einen Sterbenden
Seelenbegleitung für bereits Gestorbene
Mitzubringen:               
Trommel oder/und Rassel
Eigene Kraftobjekte
Hausschuhe

Bequeme Kleidung für drinnen und draußen
Schreibzeug und Papier für Notizen

Ich freue mich auf die gemeinsame Herausforderung!


Seminarteilnahme auf eigene Verantwortung. Die Seminarleiterin übernimmt keine Haftung für Schäden an Personen und/oder Sachen.
Die Seminargebühr wird vor Ort fällig: 250 € + 130 € für Übernachtung und Vollpension 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10 - 10 von 20

Main Menu
Startseite
Weltbild der Schamanen
Meine Sicht der Dinge
Werdegang
Einzelarbeit
Seminarprogramm
Kontakt
AGB
Links
Datenschutzbestimmung